Bonjour im "kleinen Paris!"

Wir freuen uns über Ihr Interesse und laden Sie herzlich ein, uns näher kennen zu lernen.

Aus der kleinen Pop-up Galerie für talentierte Schüler, ist der Geheimtipp für Kenner*, Sammler* und Kunstliebhaber*innen der jungen, zeitgenössischen Szene geworden.

Am gleichen Ort und trotzdem wieder ganz anders!

Wir möchten Sie inspirieren und einladen, bei uns eine entspannte Zeit zu verbringen.

Unser Wahlspruch lautet:

                        "Wir verkaufen keine Bilder, wir verkaufen Atmosphäre."

Die Kunst ist spät dran! Warum eigentlich?

Setzt sie nicht größtenteils Talent und die richtige Idee voraus? 

Deswegen ist petitparis  eine Kunstgalerie, die  Newcomer* und Kunststudenten*innen fördern möchte.  

Mit viel Herz und Gespür treffen wir unsere Auswahl und bieten den jungen Kreativen einen Ausstellungsraum der besonderen Art.

Wenn das kleine Paris seine Pforten öffnet,  sollen unsere Gäste  junge,  zeitgenössische Kunst  mit allen Sinnen erspüren und entdecken. 

Dann heißt es bei uns:

                "Contemporary art for contemporary People!"

Spontanes Verlieben ist bei uns Programm.

Ein altes Haus aus den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts, teils noch Baustelle, teils saniert, mit hohen Decken  und knarzendem Fußboden,  bildet den Rahmen für solches Entdecken und Verlieben.

Kunst muss gesehen werden und darf sich nicht abschotten. Sie muss offen sein, kein Fetisch für übersatte, privilegierte Menschen.  Wir möchten mit unserem Konzept auch Menschen ansprechen, die sich vielleicht sonst nicht trauen eine Galerie zu betreten.

Schauen Sie herein! 

Vielleicht ersteigern sie im "petitparis" ihr allererstes echtes Kunstwerk?

Von jungen, aufstrebenden Künstlern, wer weiß schon, wer der Star von morgen ist?

Unsere  Räume erscheinen zu jeder Ausstellung anders, manchmal sind sie gestrichen, manchmal nur verputzt, es gibt freiliegendes Mauerwerk oder  vielleicht gestreifte Tapete...

Welche Geschichte  will uns die Künstlerin/der Künstler  erzählen, dessen Werk gerade gezeigt wird?

Die Galerie petitparis verlängert diese Geschichte und gibt ihr Raum zur weiteren Entfaltung. Wie ein hochwertiger Rahmen ein Kunstwerk nicht nur konserviert, sondern auch veredelt, so wollen wir mit unseren individuell gestalteten Räumen dem Werk dienen und es hervorheben. 

Gute Kunst braucht keine Dekoration. Sie braucht  eine entsprechende Würdigung und ein angemessenes Umfeld. 

Das Metier der Galerie petitparis! 

Ein wahrer Kunstraum  für Kunst! 

Hochwertig, exklusiv und professionell!

Die Galerie petitparis präsentiert und verkauft ausschließlich Originale.

Natürlich gibt es bei uns zu jedem Kunstwerk  ein Zertifikat und eine persönliche Künstlervita.

Wir bieten Ihnen einen Rahmenservice durch unseren Experten und bringen das fertige Werk persönlich zu Ihnen nach Hause.

Hängung und Beratung vor Ort sind inklusive.

Unsere jungen, ausstellenden Künstler*innen sind immer während den Ausstellungszeiten am Wochenende in der Galerie anwesend und freuen sich auf Ihre Fragen. 

Natürlich findet man die Galerie-petitparis auch bei Instagram und Facebook, trotzdem sind wir keine anonyme Internetplattform, auf der  Künstler ihre Bilder hochladen, immer auf der Jagd nach Likes. 

Wir bieten die Möglichkeit zur Ausstellung und Besichtigung in "Real-life".

"Pop-up?" Warum "petitparis"?

Pop-up heißt, etwas ist plötzlich da - und genauso schnell wieder weg. So war es im Jahr 2018 gedacht.

Der Erfolg und die hohe Besucherzahl der ersten Ausstellungen hat uns aber überzeugt, weiter zu machen.

Es ist die leichte  und inspirierende Atmosphäre, die unsere Ausstellungen so beliebt machen und so suchen wir  weiter nach jungen Künstlern, um sie für Sie zu präsentieren.

Und warum "petitparis"?

Paris ist die Stadt der Lichter, in der der Glanz vergangener Zeiten erhalten und gleichzeitig die topaktuelle Moderne gefördert wird. 

Petitparis ist ein Haus  mit hohen Decken und Leitungen auf den Wänden, aus den zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts. Unverputzt und unperfekt  - aber sehr cool!

Hier ist Platz,  auch für Street-Art und "verrückte" Ideen.

So entstand die Location "Petitparis" - ein kleines Paris eben. 

Und da Paris  nicht denkbar ist, ohne eine Portion "savoir vivre"  kann man hier die Werke auch ganz entspannt, mit einem Glas Wein in der Hand, genießen.

Wasser, Cola  etc.  gibt`s an unserer  Bar natürlich auch...

Die rote "Ente" ist übrigens unser Markenzeichen, sie heißt Johanna. 

Sie fährt  auch außerhalb der Ausstellungszeiten durch Köln und erinnert Euch

an die "kleine Stadt der Liebe", in der sie zu Hause ist. 

                       

                                                        

Judith Kunzmann