Ein Dach aus Glas...

 

Die Kunst soll weiterleben! Gerade jetzt!

Während der vergangenen Ausstellung konnten wir Hof und Garten hinter dem Haus, zum Empfang nutzen und dort die Künstler*innen vorstellen, Musik machen und entspannt im Sonnenschein ein Gläschen Wein trinken.

Für diese spontane Erweiterung unserer Ausstellungsfläche und der dadurch gewonnen Freiheit und Möglichkeit, Abstand zu halten und trotz Pandemie ein "open weekend" der Kunst zu feiern, haben wir sehr viel Lob und begeisterte Comments erhalten.

Um aber auch bei schlechtem Wetter zukünftig  eine Vernissage ohne Angst vor Ansteckung  erleben und anbieten zu können, beginnen wir zur Zeit damit, eine Glasüberdachung über den Innenhof zu bauen. 

Die ersten Schritte sind bereits getan...